Kategorien
99Damage

Glorreicher Start in Division 5

Nach einer langen Pause kam das erwartete Auftaktsspiel der Division 5 des GoldNovaSquads gegen FronbergEsport.
Bei Fronberg handelt es sich, um eine Gamingorganisation aus Bayern die sich dafür engagiert für Jugendliche den E-Sport Bereich schmackhafter zu machen.
Der Mappick für die 1. Map ging von GNS aus und wurde Inferno. Die Truppe rund um den neuen Ingame Leader „Loom“, der „xTobit“ ersetzt, war für dieses Showdown sehr motiviert. Nach einem eher durchwachsenen Start konnte man mit einer sehr guten Teamleistung eine 10:5 hälfte auf der CT-Side rausholen.
Nachdem die CT Seite etwas holpriger Anfing lief es auf der T-Seite direkt gut und man gewann 16:7 dominant die erste Map.
Ähnlich wie schon letzte Saison glänzte das Teamplay auf Inferno und man konnte hierber GNS nicht viel in den Weg legen um den Sieg aufzuhalten.


Auf dem 2.Mappick Mirage, welcher von Fronberg gewählt wurde, ging es dann ähnlich zu. Nach einem Anfangs guten Start den GNS auf der T-Seite hinlegte, verlor man die Hälfte dennoch mit
9:6. Nach dem Seitenwechsel und einer kurzen Ruhepause ging es dann schon mit der 2. Hälfte los, welche ein wenig anders verlief als man es von GNS erwartete. Sie spielten teilweise aggressiver und besser was die Informationen anging
und konnten sich dadurch im späteren Spielgeschhehen oft in geschickte Vorteilssituationen bringen. Man gewann also 10 Runden und verlor nur eine Einzige womit die Hälfte mit 16:10 gewonnen wurde.


Ein geglückter Auftakt unter „Loom“ welcher von der Teamleistung zwar überzeugt war, sich aber noch einiges mehr für die kommenden Spiele wünscht. Hierbei muss man auch erwähnen, dass es das erste reguläre 2:0 des GoldNovaSquad war, welcher vergangene Saison immer nur 1:1 spielte.